Datenschutz

In meiner kleinen Firma arbeite ich daran, tolle Dinge zu gestalten, zu produzieren und zu verkaufen. Um zu wissen, wer diese wann, wo und wie nutzen möchte, benötige ich unterschiedliche Daten, die in der Folge gespeichert, verarbeitet und wieder gelöscht werden.

Es gibt mehrere Angaben, die ich dazu aus rechtlichen Gründen aufführen muss und verschiedene Informationen, die ich selbst der Vollständigkeit halber aufgelistet haben möchte. Um das Gesuchte schnell finden zu können, habe ich die Erklärungen zum Datenschutz in Sektionen unterteilt:


Verantwortlich im Sinne der DSGVO

Alleine verantwortlich nach Art. 4 DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union) und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Matthias Berger
Kleincomburger Weg 12
74523 Schwäbisch Hall
Deutschland

Telefon: +497912023050-0
Telefax: +497912023050-9

Internet: www.matthiasberger.com
E-Mail: email@matthiasberger.com

Meine Arbeit umfasst weder den in Art. 37 DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union), noch den in § 38 BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) beschriebenen Umgang mit Daten. Daher beauftrage ich keine weiteren Personen mit dem Datenschutz.


Allgemeines zur Datenverarbeitung

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Ich verarbeite mir zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten grundsätzlich nur, soweit ich diese zur funktionalen Bereitstellung meiner Internetauftritte sowie meiner Inhalte, Produkte und meines Service benötige und es die Erfüllung von Vertragspflichten erforderlich macht.

Die Verarbeitung der mir zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten erfolgt im Normalfall nur mit Einwilligung. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten mit Einwilligung der betroffenen Person dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union) als Rechtsgrundlage.

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union) als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der ich unterliege, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union) als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union) als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses von mir oder von Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden von mir gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt.

Darüber hinaus erfolgt eine Speicherung nur, wenn dies in Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften vorgesehen ist, denen ich unterliege. In diesem Fall werden die personenbezogenen Daten der betroffenen Person von mir gelöscht oder gesperrt, wenn die vorgeschriebene Speicherfrist abläuft.


Bereitstellung der Internetauftritte und Erstellung von Logfiles

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei jeder Interaktion mit meinen Internetauftritten erfassen meine Systeme automatisiert Informationen des aufrufenden Geräts:

  • Informationen über den Browser
  • Informationen über das Betriebssystem
  • Informationen über die IP-Adresse

Diese werden zusammen mit weiteren Informationen meiner Systeme gespeichert:

  • Informationen über Datum und Uhrzeit des Vorgangs
  • Informationen über Inhalt und Art des Vorgangs

Die Daten werden ebenfalls in den Logdateien meiner Systeme gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit weiteren personenbezogenen Daten findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und Logdateien ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union).

Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung von Informationen über den Browser sowie von Informationen über das Betriebssystem durch meine Systeme ist notwendig, um die korrekte Darstellung meiner Internetauftritte auf dem aufrufenden Gerät sicherzustellen und so eine Interaktion zu ermöglichen. Hierfür müssen diese Informationen bis zur Beendigung der Interaktion gespeichert bleiben.

Die vorübergehende Speicherung von Informationen über die IP-Adresse durch meine Systeme ist notwendig, um die gezielte Auslieferung meiner Internetauftritte an das aufrufende Gerät sicherzustellen und so eine Interaktion zu ermöglichen. Hierfür müssen diese Informationen bis zur Beendigung der Interaktion gespeichert bleiben.

Die vorübergehende Speicherung von Informationen über Datum und Uhrzeit des Vorgangs sowie von Informationen über Inhalt und Art des Vorgangs durch meine Systeme ist notwendig, um eine inhaltlich korrekte Aufbereitung meiner Internetauftritte auf dem aufrufenden Gerät sicherzustellen und so eine Interaktion zu ermöglichen. Hierfür müssen diese Informationen bis zur Beendigung der Interaktion gespeichert bleiben.

Die Speicherung in Logdateien erfolgt, um die Funktionsfähigkeit meiner Internetauftritte sicherzustellen. Zudem dienen mir die Daten zur funktionalen und technischen Verbesserung meiner Internetauftritte sowie zur Sicherstellung der Sicherheit meiner Systeme. Eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken findet in diesem Zusammenhang nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch mein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union).

Dauer der Speicherung

Die Informationen werden automatisch nach Beendigung der Interaktion mit meinen Internetauftritten gelöscht. Im Falle der Speicherung der Informationen in Logdateien ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall.

Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Informationen und deren Speicherung in Logdateien ist für den Betrieb meiner Internetauftritte zwingend erforderlich. Es bestehen daher keine Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten.


Verwendung von Cookies

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Bei einer Interaktion mit meinen Internetauftritten unter Nutzung der Anmelde-Funktion oder Nutzung von Shopping-Funktionen erfolgt eine Verwendung von Cookies.

Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Browser des aufrufenden Geräts gespeichert werden. Bei einer Nutzung der Anmelde-Funktion oder bei Nutzung von Shopping-Funktionen versucht der Browser des aufrufenden Geräts ein Cookie zu speichern. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers des aufrufenden Geräts nach einer Pausierung der Interaktion mit meinen Internetauftritten ermöglicht.

Die Nutzung der Anmelde-Funktion und die Nutzung von Shopping-Funktionen erfordern es, dass der Browser des aufrufenden Geräts auch nach einer Pausierung der Interaktion mit meinen Internetauftritten identifiziert werden kann.

In den Cookies werden dabei folgende Informationen gespeichert und bei einer Interaktion mit meinen Internetauftritten übermittelt:

  • Informationen zum Anmeldenamen
  • Informationen zu Artikeln im Warenkorb

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union).

Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Internetauftritten zu vereinfachen. Einige Funktionen meiner Internetauftritte können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Diese erfordern es, dass der Browser des aufrufenden Geräts auch nach einer Pausierung der Interaktion mit meinen Internetauftritten identifiziert werden kann.

Für folgende Anwendungen benötige ich Cookies:

  • Anmeldung
  • Warenkorb

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen verwendet.

In diesen Zwecken liegt auch mein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union).

Dauer der Speicherung

Cookies werden auf dem aufrufenden Gerät gespeichert und von diesem an meine Internetauftritte übermittelt. Daher haben Sie auf dem aufrufenden Gerät die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen im Browser des aufrufenden Geräts können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für meine Internetauftritte deaktiviert, können die Anmelde-Funktion und Shopping-Funktionen nicht mehr genutzt werden.


E-Mail-Kontakt

Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Über die E-Mail-Adresse email@matthiasberger.com ist eine Kontaktaufnahme möglich. Bei Nutzung dieser Möglichkeit speichere ich die in einer Nachricht enthaltenen personenbezogenen Daten.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten verwende ich ausschließlich zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E- Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union). Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union).

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient mir allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme. In diesem Zweck liegt auch mein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union).

Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, lösche ich, wenn die jeweilige Konversation beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der entsprechende Sachverhalt abschließend geklärt ist.