Systembetreuung

Das Geheimnis einer stressfreien IT: Vermeidbare Störungen – von der Arbeit am Computer im Büronetzwerk bis zum Internetstreaming am Tablet zu Hause – von vornherein verhindern, noch bevor überhaupt etwas außer Kontrolle geraten kann.

Und wenn alles funktioniert, bleibt auch Zeit, um eine Piña Colada zu genießen.

Sie möchten nicht von teuren Störungen und kostspieligen Ausfällen der Technik überrascht werden, sondern bevorzugen ein stabiles, kalkulierbares IT-Budget.

Ich kümmere mich kontinuierlich um das Gesundbleiben Ihrer IT. Die Arbeiten finden vorzugsweise im Hintergrund und zu Zeiten statt, die Sie nicht von der Arbeit abhalten.

Wieso? Weshalb? Warum?

Es ärgert mich selbst, wenn in meinen Projekten unnötige Macken der Technik zu Verzögerungen, Mehraufwand und explodierenden Kosten führen. Daher prüfe ich kontinuierlich, dass meine eigene IT funktioniert, auf dem aktuellen Stand bleibt und keine Sicherheitslücken aufweist. Die Systembetreuung ist mein Angebot, dasselbe Vorgehen auch auf Ihre Technik anzuwenden.

Kosten und Leistungen

Sie entscheiden selbst, welche Technik vorausschauend unter Beobachtung stehen soll und wie schnell ein Problem behoben wird, sollte doch einmal etwas nicht funktionieren.


In kritischen Systemen erfordern Sicherheitslücken und Updates sofortige Aufmerksamkeit. Störungen sollen schnellstmöglich behoben werden. Eine Systembetreuung kostet dann 225 EUR je Gerät im Monat.

z.B. ein 24/7-Server, ein System mit hohen Datenschutzanforderungen oder ein Arbeitsplatz, der ständig betriebsbereit zur Verfügung stehen muss

In wichtigen Systemen lösen Sicherheitslücken und Updates Handlungsbedarf aus. Störungen sollen zeitnah behoben werden. Eine Systembetreuung kostet dann 150 EUR je Gerät im Monat.

z.B. ein Arbeitsplatz, der nur kurzfristig ausfallen darf oder eine Internetseite

In Hilfssystemen sind Sicherheitslücken und Updates aufgrund ihrer Funktionsweise die Ausnahme. Störungen sollen im Zusammenhang mit Arbeiten an anderen Systemen behoben werden. Eine Systembetreuung kostet dann 75 EUR je Gerät im Monat.

z.B. ein Drucker, ein DSL-Router


Im Leistungsumfang enthalten ist die Arbeitszeit vor Ort oder per Fernzugriff sowie eine kontinuierliche Dokumentation der Arbeit, um Ihre Technik im vereinbarten Umfang aktuell und betriebsbereit zu halten. Sollten zusätzliche Anfahrts-, Reise- oder Verbindungskosten anfallen, vereinbaren wir diese vorab. Darüber hinaus sind die Kosten für notwendiges Material sowie Hard- und Software von Ihnen zu tragen. Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Ein Beispiel

Möchten Sie zwei Arbeitsplätze und einen Drucker betreut haben, erhalten Sie eine monatliche Rechnung über 375 EUR inkl. MwSt. von mir.

Für diesen Preis behebe ich alle Probleme, die während Ihrer Arbeit an den Arbeitsplätzen entstehen, sorge für die zeitnahe Installation von Updates, unterstütze Sie bei der Einrichtung neuer Apps und beseitige Fehler, die beim Drucken auftreten. Im Idealfall erleben Sie so das ganze Jahr über keine bösen Überraschungen, die das Budget sprengen – egal, welche Nachrichten über Hacker, Updates, digitale Signaturen oder einen Datencrash die Welt bereit hält.

In der Praxis

Die neue Version einer App oder eines Betriebssystems wird vorgestellt.

Meine Systembetreuung beinhaltet die Arbeitszeit vor Ort und/oder per Fernzugriff für eine Datensicherung, um im Fall der Fälle ein Backup wiederherstellen zu können, und die anschließende Installation. Sie müssen ggf. nur für die Lizenzkosten des Updates aufkommen.

Ein Ordner wurde gelöscht oder Dateien sind verschwunden.

Meine Systembetreuung beinhaltet die Wiederherstellung der Daten aus einem Backup. Sofern Sie sich an meine Empfehlungen zur Datensicherung gehalten haben, entstehen Ihnen keinerlei Kosten.

Ein DSL-Router muss aufgrund eines Technologie-/Anbieterwechsels ausgetauscht werden.

Meine Systembetreuung beinhaltet die Arbeitszeit am alten und neuen DSL-Router, um nach dem Wechsel mit dem gewohnten Funktionsumfang weiterarbeiten zu können. Sie müssen ggf. nur für die Kosten der Hardware aufkommen.

Für einen bestehenden Arbeitsplatz wird ein neuer Rechner angeschafft.

Meine Systembetreuung beinhaltet die Arbeitszeit am bisherigen und neuen Rechner, um den Arbeitsplatz im bislang gewohnten Funktionsumfang einzurichten. Sie tragen die Anschaffungskosten des neuen Rechners und ggf. die Entsorgungskosten des alten Rechners.

Faire Bedingungen

Es gibt keine versteckten Klauseln im Kleingedruckten. So wie Sie mir vertrauen, dass ich im vereinbarten Umfang die bestmögliche Leistung erbringe, vertraue ich Ihnen, dass Sie mich und meine Arbeit respektvoll behandeln. Eigentlich selbstverständlich, oder?

  • Sie können meine Systembetreuung formlos durch eine kurze Mitteilung beauftragen, gerne auch im bereits laufenden Monat noch bis zur Monatsmitte.
  • Ergänzungen, Änderungen oder eine Beendigung der Systembetreuung sind ebenfalls bis zur Monatsmitte möglich. Eine kurze, formlose Mitteilung genügt.
  • Die Rechnungsstellung erfolgt zur Monatsmitte mit einem Zahlungsziel von zehn Tagen.
  • Keine Mindestlaufzeit. Lediglich für Systeme, die noch nicht von mir betreut wurden oder nicht dem aktuellen Stand der Technik entsprechen, muss eine Systembetreuung erstmalig für mindestens drei Monate beauftragt werden.

Interessiert?

Falls ich Ihr Interesse geweckt habe, stehe ich Ihnen für weitere Fragen, Anmerkungen und Kommentare gerne zur Verfügung und würde mich natürlich freuen, wenn Sie meine Systembetreuung in Anspruch nehmen.

Gerne können wir Ideen, welche Ihrer Systeme in welchem Umfang eine Betreuung benötigen, auch in einem persönlichen Gespräch austauschen.